Gudrun Pfahl < Zurück

Seit 2002 unterrichte ich in der Tanzwerkstatt die Flamenco-Anfänger bis Mittelstufen-Klassen und ihr könnt bei mir in den Sevillana-Workshops einen Einblick in die andalusische Folklore bekommen. Mein wöchentlicher Unterricht besteht immer aus einem Technikteil, in dem wir die Fuß-, Armtechnik und Haltung trainieren, und aus einem Choreographieteil, der auf einen jährlichen Schülerauftritt vorbereitet, und das Verständnis für den Aufbau verschiedener Palos schulen soll. Soweit es die Schülerzahl zulässt, wird der Unterricht regelmäßig von einem Gitarristen begleitet.

Neben dem Erlernen von Technik ist für mich entscheiden, dass Ihr irgendwann für den Flamenco richtig Feuer fangt, nicht nur für den Tanz, sondern auch für die Musik und vor allem den Gesang. Denn, Flamenco ist viel viel mehr als "Musik mit den Füßen machen"... Flamenco bedeutet die Seele nach aussen kehren...

Meine Lehrer:

1992 habe ich, nach langer Suche, entdeckt, dass man in Darmstadt Flamenco lernen kann. Die ersten Jahre war Rebeca Carmona meine Lehrerin. Später folgten:

Wolfgang Haller, ElviraMaria, Silke Beck, Mitra Sabok Sir, Lidia Valle, Paco Mora, Rosalia Moreno und v.a.


Gudrun Pfahl